Sardinien 2011 – Ruhe, Trubel und Spannung

Warten im Hafen von Genua
Warten im Hafen von Genua
Hafeneinfahrt von Olbia
Hafeneinfahrt von Olbia
Olbia - Ziel vieler Fähren
Olbia - Ziel vieler Fähren
Vom Gigantengrab Coddu Vecchiu...
Vom Gigantengrab Coddu Vecchiu...
aus dem 2. Jh. vor Christus..
aus dem 2. Jh. vor Christus...
ging es hier im Norden zu weiteren...
ging es hier im Norden zu weiteren...
Gigantengräbern...
Gigantengräbern...
Li Lolghi...
Li Lolghi...
und der arzachenschen Grabanlage...
und der arzachenschen Grabanlage...
Nekropole Li Muri.
Nekropole Li Muri
Die Olivenbäume am Lago di Liscia...
Die Olivenbäume am Lago di Liscia...
4500, 2500 und 1000 Jahre alt...
4500, 2500 und 1000 Jahre alt...
sollen die ältesten Europas sein.
sollen die ältesten Europas sein.
Die kleine Kapelle St.Michele.
Die kleine Kapelle St.Michele.
Viel versprechend dieser Hinweis...
Viel versprechend dieser Hinweis...
...doch die Realität ist ernüchternd.
...doch die Realität ist ernüchternd.
Von hier ging es weiter...
Von hier ging es weiter...
nach Palau...
nach Palau...
... und zum Capo d´Oro...
... und zum Capo d´Oro...
dem "Bärenkap"...
dem "Bärenkap"...
...mit schönen Ausblicken auf die...
...mit schönen Ausblicken auf die...
Umgebung und die Festungsanlage.
Umgebung und die Festungsanlage.
Die Tiere des Capo.
Die Tiere des Capo.
Das ursprüngliche Capo Testa lädt...
Das ursprüngliche Capo Testa lädt...
zum Wandern ein.
zum Wandern ein.
Gewalten ...
Gewalten ...
des Meeres bei der Costa Paradiso.
des Meeres bei der Costa Paradiso.
Dieser Stellplatz...
Dieser Stellplatz...
mit seinem schönen Aus- und..
mit seinem schönen Aus- und..
...Einblicken...
...Einblicken...
lädt uns zum Verweilen ein.
lädt uns zum Verweilen ein.
Faszinierendes Naturschauspiel.
Faszinierendes Naturschauspiel.
Badesi Mare
Badesi Mare
Roccia dell´Elefante...
Roccia dell´Elefante...
.Felsengräber, nicht nur unser Ziel.
...Felsengräber, nicht nur unser Ziel.
Am Foresta Pitrificata...
Am Foresta Pitrificata...
..Reste eines vor Millionen Jahren...
..Reste eines vor Millionen Jahren...
versunkenen Waldes.
versunkenen Waldes.
Eine imposante Burgruine auf...
Eine imposante Burgruine auf...
dem Weg zur Trinita di Saccargia...
dem Weg zur Trinita di Saccargia...
...wohl die schönste...
...wohl die schönste...
pisanisch-romanische Landkirche.
pisanisch-romanische Landkirche.
Prozession mit Spendensammelwagen in Ittiri
Prozession mit Spendensammelwagen in Ittiri
Auf dem Weg nach Olmedo eine Quelle...
Auf dem Weg nach Olmedo eine Quelle...
mit besonders gutem Wasser - nicht nur für uns.
mit besonders gutem Wasser - nicht nur für uns.
Hoch über dem Tal...
Hoch über dem Tal...
liegt Monte Baranta...
liegt Monte Baranta...
mit den Resten einer mächtigen Festung.
mit den Resten einer mächtigen Festung.
Die idyllische Bucht von Capo Caccia...
Die idyllische Bucht von Capo Caccia...
mit den typischen Wachtürmen....
mit den typischen Wachtürmen...
dem vorgelagerten Felsen sowie ...
dem vorgelagerten Felsen sowie...
schroffen Felsen und den 654 Stufen...
schroffen Felsen und den 654 Stufen...
zur Tropfsteinhöhle Grotta die Nettuno
zur Tropfsteinhöhle Grotta die Nettuno
Jagdszenen...
Jagdszenen...
hautnah erlebt in der...
hautnah erlebt in der...
wilden Natur des Capos.
wilden Natur des Capos.
Wir genießen einen sehr angenehmen Stellplatz...
Wir genießen einen sehr angenehmen Stellplatz...
und die Wolkenspiele am Abendhimmel.
und die Wolkenspiele am Abendhimmel.
Im Fischerhafen von Alghero...
Im Fischerhafen von Alghero...
..die "spanische" Stadt lädt uns...
...die "spanische" Stadt lädt uns...
zum Bummeln durch...
zum Bummeln durch...
die kleinen Straßen und Gassen,...
die kleinen Straßen und Gassen,...
auf der Strandpromenade...
auf der Strandpromenade...
sowie zu Besichtigungen...
sowie zu Besichtigungen...
aber auch zur einer...
aber auch zur einer...
herrlichen Pizza bei "La Mama" ein.
herrlichen Pizza bei "La Mama" ein.
Rita trifft hier ihren alten Bekannten Jack Sparrow.
Rita trifft hier ihren alten Bekannten Jack Sparrow.
Der Blick Richtung Capo Caccia.
Der Blick Richtung Capo Caccia.
Auf Strecke nach Bosa...
Auf Strecke nach Bosa...
liegt die weitläufige Ausgrabungsstätte...
liegt die weitläufige Ausgrabungsstätte...
Appiu mit...
Appiu mit...
Nuraghe,
Nuraghe,
Steinhäusern...
Steinhäusern...
Gigantengräber....
Gigantengräber....
und großen Reibeschalen.
und großen Reibeschalen.
Blick auf Bosa Marina.
Blick auf Bosa Marina.
Bosa- schön gelegen am Wasser und am Berg...
Bosa- schön gelegen am Wasser und am Berg...
mit vielen sehr kleinen...
mit vielen sehr kleinen...
Gassen...
Gassen...
und freundlichen Menschen.
und freundlichen Menschen.
Echte Hand- und Heimarbeit...
Echte Hand- und Heimarbeit...
ist hier live zu erleben.
ist hier live zu erleben.
Die Burg ist unser Ziel.
Die Burg ist unser Ziel.
Der Weg dorthin geht mitten...
Der Weg dorthin geht mitten...
durch die...
durch die...
die farbenfrohe Altstadt...
die farbenfrohe Altstadt...
steil bergan und wir werden mit einem...
steil bergan und wir werden mit einem...
schönen Bild über die Dächer der Stadt belohnt.
schönen Bild über die Dächer der Stadt belohnt.
Unser nächstes Ziel, dieser Sarazenenturm an...
Unser nächstes Ziel, dieser Sarazenenturm an...
der Mündung des Rio Mannu...
der Mündung des Rio Mannu...
erweist sich als ein sehr angenehmer Platz...
erweist sich als ein sehr angenehmer Platz...
er bietet uns den seltenen Anblick...
er bietet uns den seltenen Anblick...
eines Schwarms Gänsegeier...
eines Schwarms Gänsegeier...
sowie einen ruhigen Übernachtungsplatz...
sowie einen ruhigen Übernachtungsplatz...
Abenteuer...
Abenteuer...
und Jörgen ein Erfolgserlebnis.
und Jörgen ein Erfolgserlebnis.
Eine kleine Nuraghe mitten auf dem Feld...
Eine kleine Nuraghe mitten auf dem Feld...
auf der Strecke vom Turm nach Tresnuraghes.
auf der Strecke vom Turm nach Tresnuraghes.
Destination Leonardo de Siete Fuentes.
Destination Leonardo de Siete Fuentes.
Zahlreiche Quellen in einem...
zahlreiche Quellen in einem...
alten, parkartigen Gelände...
alten, parkartigen Gelände...
mit einer alten Kirche ein...
mit einer alten Kirche ein...
Überbleibsel eines großen Johanniter-Klosters.
Überbleibsel eines großen Johanniter-Klosters.
Hübsch gelegener Ort auf dem Weg...
Hübsch gelegener Ort auf dem Weg...
nach Santa Caterina und...
nach Santa Caterina und...
S`Archittu...
S`Archittu...
hier lädt die Uferpromenade zum Flanieren ein.
hier lädt die Uferpromenade zum Flanieren ein.
Der "Walfisch" mit den Resten des Torre Pittinuri.
Der "Walfisch" mit den Resten des Torre Pittinuri.
In der nahe gelegenen Bucht...
In der nahe gelegenen Bucht...
ist diese natürliche...
befindet sich diese natürliche...
gut 7m hohe Tuffsteinbrücke.
gut 7m hohe Tuffsteinbrücke.
Erinnerungsgravur oberhalb des Meeres.
Erinnerungsgravur oberhalb des Meeres.
Im Süden der Halbinsel Sinis...
Im Süden der Halbinsel Sinis...
gibt es noch ursprüngliche Fischerhütten.
gibt es noch ursprüngliche Fischerhütten.
Funtanazza eine Erholungsanlage...
Funtanazza eine Erholungsanlage...
aus dem Jahr 1956 für Minenarbeiter...
aus dem Jahr 1956 für Minenarbeiter...
ist heute ein "Geisterort".
ist heute ein "Geisterort".
Dieses Tor ist der Eingang zur
Dieses Tor ist der Eingang zur...
ehemaligen Schwimmanlage.
ehemaligen Schwimmanlage.
Oberhalb des Strandes...
Oberhalb des Strandes...
jedoch bietet es herrliche Stellplätze...
jedoch bietet es herrliche Stellplätze...
eine kleine Bucht mit Sandstrand...
eine kleine Bucht mit Sandstrand...
die zum Baden und...
die zum Baden und...
zum Schnorcheln einlädt.
zum Schnorcheln einlädt.
Unser Stellplatz Auf einem Felsvorsprung abseits..
Unser Stellplatz Auf einem Felsvorsprung abseits...
der Anlage mit einem herrlich Blick über die Küste.
der Anlage mit einem herrlich Blick über die Küste.
Costa Verde -dieses soll die "Sahara"...
Costa Verde -dieses soll die "Sahara"...
Sardiniens sein...
Sardiniens sein.
Wir folgen der Straße ins Landesinnere...
Wir folgen der Straße ins Landesinnere...
und kommen zu diesem Schild...
und kommen zu diesem Schild...
...mit einer Denksportaufgabe.
...mit einer Denksportaufgabe.
Der Weg führt an aufgelassenen Bergwerken...
Der Weg führt an aufgelassenen Bergwerken...
und Fabriken vorbei. Dieses Schild 300m vor...
und Fabriken vorbei. Dieses Schild 300m vor...
Ingurtosu zeigt unser 3,25m hohes Problem...
Ingurtosu zeigt unser 3,25 m hohes Problem...
das unser MAN aber mit Bravur meistert.
das unser MAN aber mit Bravur meistert.
Der Sandstrand von Scivu...
Der Sandstrand von Scivu...
liegt einsam und verlassen vor uns.
liegt einsam und verlassen vor uns.
Auf den Weg nach Fluminimaggiore...
Auf den Weg nach Fluminimaggiore...
zum Tempio di Antas begleiten uns viele...
zum Tempio di Antas begleiten uns viele...
verlassende Bergwerke und Steinbrüche.
erlassende Bergwerke und Steinbrüche.
Die Reste eines punisch-römischen Tempels...
Die Reste eines punisch-römischen Tempels...
aus dem 3. Jh. v.Chr. und nicht weit davon...
aus dem 3. Jh. v.Chr. und nicht weit davon...
die Überbleibsel von Nekroplen.
die Überbleibsel von Nekroplen.
Das Capo Pecora- eine Felshalbinsel...
Das Capo Pecora- eine Felshalbinsel...
ein Paradies für Angler...
ein Paradies für Angler...
und für uns ein Übernachtungsplatz.
und für uns ein Übernachtungsplatz.
Entlang der kurvenreichen Küstenstraße...
Entlang der kurvenreichen Küstenstraße...
Richtung Buggeru, gibt es nicht nur grandiose Ausblicke..
Richtung Buggeru, gibt es nicht nur grandiose Ausblicke...
sondern auch durch Brände zerstörte...
sondern auch durch Brände zerstörte...
Vegetation auf dem Weg zur...
Vegetation auf dem Weg zur...
kleinen Bucht Cala Domestica.
kleinen Bucht Cala Domestica.
Ein "Drei-Nationen-Land"
Ein "Drei-Nationen-Land"
Die Küstenstraße bietet immer wieder ...
Die Küstenstraße bietet immer wieder...
herrliche Ausblicke, wie hier zum Pan di Zucchero...
herrliche Ausblicke, wie hier zum Pan di Zucchero...
und atemberaubende Straßenführungen.
und atemberaubende Straßenführungen.
Im kleinem Hafen Porto Pino...
Im kleinem Hafen Porto Pino...
...machen nicht nur wir Mittag.
...machen nicht nur wir Mittag.
Gegenseitiges Fotoshooting am Stand von Chia...
Gegenseitiges Fotoshooting am Stand von Chia...
dieser wird nicht nur zum Baden, sondern...
dieser wird nicht nur zum Baden, sondern...
auch zum Sprung in einen neuen Lebensabschnitt...
auch zum Sprung in einen neuen Lebensabschnitt...
zur Hochzeitsfeier...
zur Hochzeitsfeier...
und als "Grillstation" genutzt.
und als "Grillstation" genutzt.
Das raue, ursprüngliche Capo Carbonara lädt...
Das raue, ursprüngliche Capo Carbonara lädt...
zum Verweilen auf einer Baumbank ein.
zum Verweilen auf einer Baumbank ein.
San Niccolo, bei Quirra ist die...
San Niccolo, bei Quirra ist die...
einzige Backsteinkirche Sardiniens.
einzige Backsteinkirche Sardiniens.
Die Piscina Naturale bei Ballao...
Die Piscina Naturale bei Ballao...
lädt wohl nur noch Goldfische zum Baden ein.
lädt wohl nur noch Goldfische zum Baden ein.
An der Kirche Chiesa San Giovanni finden wir...
An der Kirche Chiesa San Giovanni finden wir...
einen Bucher BU200 4x4 Lkw, Picknickplätze...
einen Bucher BU200 4x4 Lkw, Picknickplätze...
und Felsengräber.
und Felsengräber.
Die wohl imposanteste und noch gut erhaltende...
Die wohl imposanteste und noch gut erhaltende...
Nuraghe Arrubiu (Die Rote)...
Nuraghe Arrubiu (Die Rote)...
kann man alleine, in aller Ruhe....
kann man alleine, in aller Ruhe....
erkunden. Die Räume,...
erkunden. Die Räume,...
deren frühere Nutzung und...
deren frühere Nutzung und...
Bedeutung immer noch
Bedeutung immer noch...
klar erkennbar sind wie,,,
klar erkennbar sind wie...
auch die Ringmauern, Tore und...
auch die Ringmauern, Tore und...
Vorratsräume.
Vorratsräume.
Das am Berg gelegene Osini...
Das am Berg gelegene Osini...
ist der Ausgangpunkt für den Abstecher...
ist der Ausgangpunkt für den Abstecher...
zur Scala di San Giorgio.
zur Scala di San Giorgio.
Ein Felsenklamm mit beeindruckenden...
Ein Felsenklamm mit beeindruckenden...
Felsformationen sowie...
Felsformationen sowie...
einer berauschenden Aussicht...
einer berauschenden Aussicht...
...die jedoch mühevoll...
...die jedoch mühevoll...
"erobert" werden muss.
"erobert" werden muss.
Abstecher zur Küste. Unser Stellplatz bei Cea.
Abstecher zur Küste. Unser Stellplatz bei Cea.
Über der Area Soste Monte Lopene...
Über der Area Soste Monte Lopene...
mit Blick auf die gegenüberliegende Passstraße...
mit Blick auf die gegenüberliegende Passstraße...
dem Felsengipfel und ...
dem Felsengipfel und ...
den Felsengrund.
den Felsengrund.
haben wir endlich einmal das für Sardinien typische schwarze Schwein.
haben wir endlich einmal das für Sardinien typische schwarze Schwein.
Die Strecke nach Cala Conone führt durch einen Tunnel...
Die Strecke nach Cala Conone führt durch einen Tunnel...
und direkt durch die Marmorbrüche.
und direkt durch die Marmorbrüche.
Der herrliche Strand von Spaggia die Berchida...
Der herrliche Strand von Spaggia die Berchida...
dort kann man zeigen was Mann/Frau hat...
dort kann man zeigen was Mann/Frau hat...
oder zu können...
oder zu können...
glaubt.
glaubt.
Von dieser Gottesanbeterin...
Von dieser Gottesanbeterin...
wurden wir von unserer...
wurden wir von unserer...
Weiterfahrt erst einmal....
Weiterfahrt erst einmal...
abgehalten.
abgehalten.
So ein prächtiger Ziegenbock ist auch hier auf Sardinen selten.
So ein prächtiger Ziegenbock ist auch hier auf Sardinen selten.
Am Capo Comino
Am Capo Comino
In La Caletta soll es lt. Reiseführer das beste Eis Sardiniens geben - wir sind anderer Meinung.
In La Caletta soll es lt. Reiseführer das beste Eis Sardiniens geben - wir sind anderer Meinung.
Blick auf die Insel Tavolara von unseren letzten Stellplatz aus.
Blick auf die Insel Tavolara von unseren letzten Stellplatz aus.