Kasachstan fordert uns und den MAN

Die Strecken- und Wetterbedingungen sowie die Weite des Landes verlangen alles, was ein echter Off-Roader und Expeditionsfahrer „begehrt“, wenn er nicht nur die M32 fährt.

Wenn ihr jetzt „heiß“ seit auf unseren Kasachstanbericht Teil 1, dann klickt hier auf die PDF-Datei: >>>Kasachstan fordert uns und den MAN<<<.

Hier noch einige Fakten aus Kasachstan (Stand Juni/Juli 2017):
Dieselpreis: 140 Tenge/Liter
Kartenzahlung wird häufig bei modernen Tankstellen akzeptiert (auch wenn es nicht ersichtlich ist). Man muss vor dem Tanken die zu tankende Literzahl und die Tanksäule angeben. Nach Zahlung wird die Tanksäule freigeschaltet.
Tauschkurs: 364,96 Tenge/1 Euro (keine Gebühr bei Bank)
Auf einwandfreie Euroscheine achten! Bereits kleine Flecken auf den Scheinen können zur Ablehnung durch die Bank führen.
Trinkwasser in Kanistern = 5 l / ca. 230 Tenge (es gibt auch Wasser mit Kohlensäure, allerdings max. 1,5l)
Brot – Fladenbrot mit dickem Rand, frisch gekauft (auch im Supermarkt) hält gut 2 Tage und schmeckt auch gut
Brauchwasser: gibt es kaum an Tankstellen oder aus öffentlichen Leitungen. Wird manchmal an der Straße angekündigt (Kafe oder Restaurant). Im Süden gibt es Quellen oder fließende Gewässer die man nutzen kann.
Verkehr: Wir haben bislang keine Probleme mit der Polizei gehabt. Die Nebenstraßen im Süden sind erheblich besser als im Norden. In den Orten fehlen häufig Hinweisschilder auf weiterführende Orte oder einfach nur zur Orientierung im Ort. Man muss sich der kasachstanischen Fahrweise anpassen. Der Kreisverkehr ist unterschiedlich. Mal hat man Vorfahrt im Kreisel, manchmal nicht – Wichtig! Die Ampelregelung wird immer eingehalten, häufig auch das Halten an Fußgängerüberwegen. Unsere Reisedurchschnittsgeschwindigkeit hat sich gegenüber Russland auf 50-60km/h reduziert. Auch wenn wir langsam fahren, es gibt keine Probleme mit einheimischen Autofahrern. Allerdings wird nach dem Überholen grundsätzlich „geschnitten“.

Wenn ihr Euch die interessanten Fotos unserer Erlebnisse in Kasachstan anschauen möchtet – ein einfacher Klick auf das erste Foto startet die Bilder im „Großformat“ und mit Kommentaren. Wenn ihr Eure Mail-Adresse hinterlegt, bekommt ihr eine Benachrichtigung, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlicht haben.