Auf Dschingis Khaans Spuren – Abenteuer im Nord-Osten der Mongolei

Nach einer langen Anfahrt über meist schlechte Pisten in eine zauberhafte Berg- und Waldregion endet die Reise für den MAN fast in einer Katastrophe im reißenden Onon-Fluss.

Den spannenden Reisebericht über unsere „Tauchfahrt“ findet ihr hier: >>> Auf den Spuren Dschingis Khaans – Abenteuer im Nord-Osten der Mongolei<<<.

In einer aufregenden Fotoreportage könnt ihr unsere Erlebnisse bildhaft verfolgen. Mit einem Klick auf das erste Foto unterhalb der Informationsrubrik startet ihr die Bildershow mit Kurzbeschreibungen im „Großformat“.

Infos Mongolei (Stand Juli 2018 ):
Strecke: Von Dadal nach Binder kommen nur kleinere Fahrzeuge (bis 3t) mit Hilfe der Ponton-Seil-Fähre oder mit Hilfe des „Ural-Flusskrokodils“ über den Onon. Größere Fahrzeuge müssen mindestens 1,60 m Tauchtiefe haben. Weitere Details im PDF-Bericht.
Es gibt kaum Wegweiser.
Versorgung: Im Supermarkt in Norovlin gab es mittags superfrisches leckeres Brot

Hinweis: Wenn ihr Eure Mail-Adresse eingebt, erhaltet ihr eine kurze Nachricht, sobald ein neuer Blog von uns veröffentlicht wird. Bei individuellen speziellen Fragen zu unseren Reisen, Fahrzeugen und zur Ausrüstung könnt ihr uns per E-Mail unter input@rijosreisen.de kontaktieren. Wir werden Euch antworten, sobald es uns möglich ist (Internetverbindung).