Home

Home Treffen

Nachlese & Fotos

Fotos 1

Fotos 2

Fotos 3

Fotos 4

Fotos 5

Fotos 6

Presseberichte

 

 

 

 

 

 

 

 

12. AMR-Globetrottertreffen in Amelinghausen 2008

"Kaiserwetter“ war zum 12. AMR-Globetrotter-Treffen angesagt. Gut 400 Fahrzeuge, Motorräder und mehr als 2000 Gäste kamen und fühlten sich rundherum wohl. Bereits am Donnerstag fand mit mehr als 120 Fahrzeugen ein kleines „inoffizielles „ Treffen statt. Nach dem Abschluss der Aufbauarbeiten durch das AMR-Team begann dann um 23.00 Uhr im Klönschankzelt der erste Reisevortag „Visite Baltikum“. Der Freitag ist wie immer der Hauptanreisetag. Für alle durstigen Kehlen und hungrigen Mägen hat das AMR-Team erstmalig auch bereits am Freitagmittag den Grill angeschmissen und den Getränkeausschank eröffnet. Ein vielstimmiges „Dankschön“ ertönte dafür.

Erstmalig in diesem Jahr konnten wir einen Teil des Waldfeldes mit als Stellplatz nutzen. Für diese idyllische, ruhige Lage haben sich viele Naturliebhaber entschieden. Auch durch die anderen Satelliten-Stellplätze wie Lopau-Tal, Lopau-See und Wald wurde der Hautplatz „entlastet“, was auch zu der, besonders für dieses Treffen, entspannten und lockeren Atmosphäre beitrug.

 

„Essen und Getränke mitbringen, das lohnt sich nicht“, diese Aussage nahm das emsige AMR-Küchen- und Grillteam gerne als Lob für ihre Kochkunst sowie die unermüdliche Getränkecrew für die günstigen Preise entgegen.

Ein Highlight in diesem Jahr waren mal wieder die Reisevorträge. Das erste Mal alle im Digitalformat. Die hohe Investition in einen guten Beamer für die Aula hat sich gelohnt. Vor zum Teil mehr als 300 Besuchern in der Aula gab es atemberaubende Bilder und Filme zu sehen. Auch die 8 Minuten-Sequenz zum AMR-Geländefahrmeeting im Anschluss an das 9. Treffen weckte Sehnsüchte und die Frage, ob AMR so ein Event nicht regelmäßig anbieten kann… - werden wir mal sehen!

Gerne genutzt wurden auch die Firmenpräsentationen zum Thema Reifenluftdruck durch die Firma Alligator, Reisen mit Outdoor & Offroad, Reise- und Fahrzeuginformationen durch die Allradler-Fachzeitschrift. Erst zugesagt und später abgesagt hatte der ADAC und trotz fester Zusage nicht gekommen ist die Firma PPM „Magellan-GPS“. Der Kommentar einiger Teilnehmer dazu: „Weißt Du warum Magellan nicht gekommen ist?  Sie haben den Weg nicht gefunden!“

Magische Anziehungskraft auf viele hatte das abendliche Lagerfeuer um in lockerer Runde bis Nachts um 3.00 Uhr zu fachsimplen. Für den Nachwuchs gab es wieder einige spezifische Aktivitäten. Neben den immer wieder gerne angenommenen Malaktionen waren zwei Hüfburgen und am Sonnabendnachmittag das Wasserspielfest im Freibad die Attraktionen.

Die persönliche Verabschiedung am Sonntag war verbunden mit den Aussagen: „Einfach toll, es geht nicht besser“,  „Super, wir sind auf jeden Fall nächstes Jahr wieder dabei“. Und das findet am letzten Augustwochenende vom 28. bis 30. August 2009 statt.

Fotos vom Treffen: Jürgen Kempf, Andreas Gaze, Jörgen Hohenstein und Rita Terjung