Home

Home Treffen

Nachlese & Fotos

Fotos 1

Fotos 2

Fotos 3

Fotos 4

Presseberichte

 

 

 

 

 

 

 

 

10. AMR-Globetrottertreffen in Amelinghausen 2006

Das Jubiläumstreffen 2006

 

Was 1997 mit einer kleinen Vorbereitungsgruppe und gut 150 Teilnehmerfahrzeuge begann, hat sich nun zu einem anspruchsvollen Klassiker in der Globetrotterszene entwickelt. Alle Individualreisenden, die auf Klasse statt auf Masse bei Treffen dieser Art setzen, waren bisher hier und genießen diese einmalige Form des Zusammenseins in der wunderschönen weitläufigen Natur am Waldbad in Amelinghausen/Lüneburger Heide.

Mehr als dreißig Helferinnen und Helfer im AMR-Team sind mit der Vorbereitung und Durchführung dieses internationalen Treffens beschäftigt. Hinzu kommen alle, die für den abwechslungsreichen Programmverlauf sorgen. Alle helfen unentgeltlich! - Der Lohn: zufriedene Gäste und deren anerkennende Worte.

Gut 300 Fahrzeuge waren in diesem Jahr der Einladung gefolgt. Auch der Wettergott hatte ein Einsehen und so fand das Treffen zwar nicht nur bei Sonnenschein aber ohne Regen und bei angenehmen Außentemperaturen statt.

Nach Abschluss der Aufbauarbeiten am Donnerstagabend fand bereits der erste Reisevortrag im Klönschnackzelt statt. Für das gleichzeitig stattfindende Team-Treffen hatte die Küchencrew ein leckeres kaltes Büffet vorbereitet. Heidi, die seit 5 Jahren die Küche leitete, tat dieses aus beruflichen Gründen das letzte Mal und übergab den „Kochlöffel“ symbolisch an Sabine. Auch fand im Getränkezelt ein Wechsel statt. Dietrich übergab die Organisation an Heiko. Das gesamte Team und alle Gäste bedanken sich bei ihnen für ihr Engagement und die tolle, abwechslungsreiche Bewirtung.

In diesem Jahr konnte man beim Kindertreff nicht nur die Zielgruppe beobachten, sondern auch Aktive, die dieses Alter längst hinter sich gelassenen haben. Väter und Mütter wetteiferten mit den Kindern. Es lag jedoch nicht an der schönen Hüpfburg, sondern eher an den kreativen und konstruktiven Bastelangeboten.

Neben den insgesamt sieben interessanten Reisevorträgen aus Nord-, West- und Südafrika, Russland und Island, gab es Mitmachaktivitäten wie Bogenschießen, Geoaching, Lagerfeuer und Wasserspiele. Die Gruppe „Tanz Oriental“ machte am Samstag den Vortragsabend in der Aula zu einem besonderen Highlight. Höhepunkt des Sonntags war die große Verlosung unter den Teilnehmern. 35 sinnvolle Preise im Gesamtwert von gut 1000 Euro standen zur Verlosung – vom Iso-Trinkbecher bis zum Grundig-Weltempfänger.

Die individuelle Verabschiedung jedes Globetrotters durch Jörgen mit einigen kurzen persönlichen Worten beendete am Sonntagnachmittag dieses wieder gelungene 10. AMR-Treffen. Denn alle gaben die Zusage, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

Fotos vom Treffen: Jürgen Kempf und Jörgen Hohenstein

 

Einen Bericht vom 10. Treffen von Beate Bente findet Ihr hier >>>>>Treffen_2006.pdf